Defekte Zylinderkopfdichtung?

Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt, woran erkennt man eine defekte Zylinderkopfdichtung.

 

Wir von Redhead Zylinderkopftechnik sind auf die Motorinstandsetzung und auch auf Zylinderköpfe spezialisiert.

 

Anbei ein paar Erkennungsmerkmale defekter ZKD:

 

- Öl im Wasser

- Wasser im Öl

- Zu hoher Druck im Kühlsystem

- Wasser im Brennraum, Auto startet schlecht mit weißem Qualm aus Auspuff. Dieser kann dann verschwinden oder auch beständig bleiben, je nach Schadensfortschritt.

- Der Motor kann nicht gestartet werden da Motor blockiert - -Wasser im Zylinder während des Kompressionstaktes! Nicht starten!

- Sichtbarer Wasserverlust am Motor außen

- Wasserverbrauch ohne sichtbaren Verlust außen

- Harte Kühlmittelschläuche

- Es drückt sich Wasser aus dem Kühlmittelbehälter

- Sichtbarer hellbrauner Ölschlamm mit Wasser im Ölkreislauf Achtung: In der kalten Jahreszeit kann eine Schmierebildung am Öleinfülldeckel kondensatbedingt sein.

 

Hier bei Redhead können chemische Prüfungen, optische Analysen auf analoger und digitaler Endoskopiebasis, mechanische und elektronische Prüfungen ohne Demontagen zur Eingrenzung und Prüfung des Schadens vorgenommen werden. So lassen sich Kosteneinschätzungen genauer bestimmen und die Ursachen im Vorfeld eingrenzen.

Etwaige Symptome können auch durch andere Verursacher herbeigeführt werden. Daher sollte ein Profi die Auswertung analysieren um auzuschließen, dass keine anderen Faktoren als Aulöser agieren.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt